Richard Wagner Verband Prag

Richard Wagner Verband Pragist eine ordnungsgemäß eingetragene Bürgervereinigung und Mitglied der internationalen Wagner-Organisation Richard-Wagner-Verband International. Sie wurde 1993 bei der Prager Staatsoper gegründet, in ihrer derzeitigen Form ist sie seit 2002 tätig. Der Verband führt Freunde und Liebhaber von Wagners Musik aus Prag sowie anderen tschechischen Städten zusammen. Ihre Aktivitäten, Ziele und Pläne sind in ihrer Satzung verankert, die von der international geltenden Botschaft der Wagner-Verbände weltweit ausgehen. Der Verband bemüht sich insbesondere, R. Wagners Werk in der Tschechischen Republik zu verbreiten und zu fördern, Aufführungen seiner Opern auf tschechischen Bühnen durchzusetzen, Exkursionen zu Wagner-Aufführungen in verschiedenen europäischen Städten zu organisieren und auch Besprechungen, Vorlesungen, Konzerte und viele andere Ereignisse zu veranstalten, deren Ziel ist es, Wagners Nachlass in Tschechien bekannt zu machen.

Richard Wagner Verband Prag zählt auch im Hinblick auf seine junge Geschichte zu den kleineren europäischen Verbänden, die Zahl seiner Mitglieder beläuft sich auf etwa 50 ordentliche Mitglieder, wobei die Ehrenmitglieder der Vereinigung Kammersänger Frau Ludmila Dvořáková und Herr Antonín Švorc und Ehrenvorsitzende die anerkannte Musikwissenschaftlerin Frau Mgr. Eva Herrmanová sind.

Zu den erfolgreichsten Veranstaltungen des Verbandes in den letzten Jahren zählen Theaterreisen zu Wagner-Opernaufführungen in Wien, München, Dresden, Nürnberg und vor allem in Bayreuth, Veranstaltungen von Treffen mit Wagner-Sängern oder die Suche nach den Spuren R. Wagners in den böhmischen Ländern.

Ziel für die nächste Zeit ist es, das Interesse an Wagners Werken in Tschechien und damit auch die Anzahl der Mitglieder des Verbandes zu erhöhen. Eine der größten Schwerpunkte ist das Gewinnen von Sponsoren, was sich auf die Erweiterung der Aktivitäten der Gesellschaft positiv auswirken könnte, beispielsweise aus der Sicht der Teilnahme an den alljährlichen Kongressen der Wagner-Verbände. Wenn es uns gelingt, diese Vorhaben zu erfüllen, wird sich dann auch eine komplexe Erweiterung der Aktivitäten des Verbands sowie die Umsetzung seiner Ziele und Pläne realistischer erweisen. Dies könnte auch dem Richard Wagner Verband Prag helfen, ein Niveau zu erreichen, das aus nationaler als auch internationaler Sicht für Prag wünschenswert und auch umsetzbar ist.